Zum Hauptinhalt springen

Flächenkonzept

Der Auswahl der Untersuchungsflächen liegt ein mehrdimensionales Konzept zu Grunde. Die Flächen befinden sich in verschiedenen Regionen Deutschlands und repräsentieren damit die verschiedenen Naturräume. Entlang eines Gradienten von Norden nach Süden werden somit verschiedene Standortsbedingungen abgebildet, die sich zum Beispiel in ihrer Höhenlage, ihrem geologischen Ausgangsmaterial oder dem Wasserhaushalt voneinander abgrenzen lassen.

Der Gesundheitszustand der Eschen auf den Flächen soll möglichst die gesamte Breite von Vitalitätszuständen abbilden. Leider wird es vermutlich keine voll-vitalen Bäume mehr geben, weil mittlerweile nahezu alle Eschen in Deutschland zumindest leichte Symptome des Eschentriebsterbens zeigen. Aber gerade die wenig vom Eschentriebsterben betroffenen Baumindividuen sollen aufgefunden werden, weil sie vermutlich Resistenzen gegen den Erreger tragen (so genannte Plusbäume) und deshalb gut geeignet sind, zukünftige Eschenbestände zu begründen.

Auf jeder Untersuchungsfläche wird eine ca. einen Hektar große Kernfläche ausgewiesen. Auf dieser Fläche werden die Bäume mehrfach jährlich bonitiert, einmal in Winterzustand und einmal im Sommer mit Belaubung. Zudem werden Proben von verschiedenen Organen der Bäume gewonnen, um pflanzenphysiologische Parameter zu erheben und die Bäume genetisch zu charakterisieren. Ein Zaun schützt die Verjüngung vor Wildverbiß. Außerdem werden zahlreiche Informationen zum Boden gesammelt, um nach Zusammenhängen zwischen beispielsweise der Nährstoffversorgung der Bäume und der Infektiosität des Pilzes zu suchen.

Um diese Kernfläche herum werden weitere, nicht zerstörungsfreie, Untersuchungen stattfinden, wie z. B. Probefällungen, um Holzproben zu gewinnen und den Pilz und seine möglichen natürlichen Widersacher isolieren zu können.

Untersuchungsflächen

Flächenparameter

Fläche: Karlsburg

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Besitzart: Universitätswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald

Ökologische Grundeinheit: 02

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 02 (Nordostdeutsches Tiefland und Niedersächsisches Binnenland)

Mischbaumarten: Rotbuche, Spitz- und Bergahorn, Hainbuche, Stieleiche

Bestandesalter: 126-137 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 25 m über NN

Jahresniederschlag: 600 mm

Jahresmitteltemperatur: 8,2°C

Flächenparameter

Fläche: Melzower Forst

Bundesland: Brandenburg

Besitzart: Landeswald

Waldbauliche Behandlung: Altersklassenwald, mäßige Hochdurchforstung

Ökologische Grundeinheit: 02 (Nordostbrandenburger Jungmoränenland)

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 03 (Mittel- und Ostdeutsches Tief- und Hügelland)

Mischbaumarten: Rotbuche, Erle, Flatterulme, Vogelkirsche, Feldahorn, Bergahorn, Birke, Stiel-Eiche, Lärche

Bestandesalter: 98 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 102 m über NN

Jahresniederschlag: 394 mm

Jahresmitteltemperatur: 10,7 °C

Flächenparameter

Fläche: Huy

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Besitzart: Landeswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald

Ökologische Grundeinheit: 09

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 03 (Mittel- und Ostdeutsches Tief- und Hügelland)

Mischbaumarten: Bergahorn, Buche, Eiche, Hainbuche

Bestandesalter: 90 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 230 m über NN

Jahresniederschlag: 470 mm

Jahresmitteltemperatur: 11,2 °C

Flächenparameter

Fläche: Mollenfelde

Bundesland: Niedersachsen

Besitzart: Landeswald

Waldbauliche Behandlung: NSG

Ökologische Grundeinheit: 07

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 04 (Westdeutsches Bergland)

Mischbaumarten: Bergahorn, Lärche, Buche, Fichte

Bestandesalter:100 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 337 m über NN

Jahresniederschlag: 700 mm

Jahresmitteltemperatur: 10,4 °C

Flächenparameter

Fläche: Schotten

Bundesland: Hessen

Besitzart: Landeswald

Waldbauliche Behandlung: Versuchsfläche

Ökologische Grundeinheit: 21

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 04 (Westdeutsches Bergland)

Mischbaumarten: Buche, Bergahorn

Bestandesalter: 124 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 341 m über NN

Jahresniederschlag: 835 mm

Jahresmitteltemperatur: 10,4 °C

Flächenparameter

Fläche: Raufenschlag

Bundesland: Thüringen

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Ein Teil der Untersuchungsfläche befindet sich in der Naturwaldparzelle “Raufenschlag“, der andere Teil liegt im direkt angrenzenden Wirtschaftswald; Trennung der beiden Teilflächen durch eine „stillgelegte“ Rückegasse

Ökologische Grundeinheit: 09

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 03 (Mittel- und Ostdeutsches Tief- und Hügelland)

Natürliche Waldgesellschaft: Edellaubholz – Mischbestand

Mischbaumarten: Hainbuche, Gemeine Birke, Berg – und Spitzahorn, Winterlinde, Rotbuche, Eiche

Bestandesalter: ca. 70 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 400 m über NN

Jahresniederschlag: 500 - 550 mm

Jahresmitteltemperatur: 7,5 °C

Geologisches Ausgangssubstrat: Oberer Muschelkalk

Haupbodentypen: Brau-, Parabraunerde, z.T. auch Bereiche mit Fahlerden, teilweise mächtige Überdeckungen mit Löss

Flächenparameter

Fläche: Schwansee

Bundesland: Thüringen

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald; künstlich begründet auf einem seit dem 18. Jahrhundert verlandeten Seeboden

Ökologische Grundeinheit: 09

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 03 (Mittel- und Ostdeutsches Tief- und Hügelland)

Natürliche Waldgesellschaft: Edellaubholz – Mischbestand

Mischbaumarten: Pappel, Berg– und Spitzahorn, Sommerlinde, Feldulme, Gemeine Birke, Stieleiche

Bestandesalter: 70 - 80 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 150 m über NN

Jahresniederschlag: unter 500 mm

Jahresmitteltemperatur: 9 °C

Geologisches Ausgangssubtrat: Unterer Gipskeuper (Kreide)

Hauptbodentypen: Stark vernässter Schwarzgley mit Humusanreicherung (Zentrum), an den äußeren Rändern sind Schwarzerden und Vega zu finden, z.T. leichte Lössaufwehungen an den äußeren Rändern

Flächenparameter

Fläche: Leutzscher Holz

Bundesland: Sachsen

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald

Ökologische Grundeinheit: 09

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 03 (Mittel- und Ostdeutsches Tief- und Hügelland)

Mischbaumarten: Berg- und Spitzahorn, Rotbuche, Stieleiche, Flatterulme, Winterlinde, Hainbuche

Bestandesalter: bis 157 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 110 m über NN

Jahresniederschlag: 500 mm

Jahresmitteltemperatur: 10,5 °C

Geologisches Ausgangssubtrat: Auensand

Hauptbodentypen: Vega und Auengley

Flächenparameter

Fläche: Bienhof

Bundesland: Sachsen

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald mit dem Waldentwicklungstyp eines Buchen-Tannen-Mischwaldes

Ökologische Grundeinheit: 18

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 06 (Südostdeutsches Hügel- und Bergland)

Mischbaumarten: Bergahorn, Birke, Winterlinde, Stieleiche

Bestandesalter: 55 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 460 m über NN

Jahresniederschlag: 620 mm

Jahresmitteltemperatur: 9,4 °C

Hauptbodentypen: Braunerde aus sandig-lehmiger Fliesserde

Flächenparameter

Fläche: Plattenwald

Bundesland: Baden-Württemberg

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald mit dem Waldentwicklungstyp Buntlaubbaum-Mischwald

Ökologische Grundeinheit: 32 (Neckarland)

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 07 (Süddeutsches Hügel- und Bergland)

Natürliche Waldgesellschaft: Waldmeister-Buchenwald, z. T. mit Tanne

Mischbaumarten: Eiche, Buche, Hainbuche, Berg-, Feld- und Spitzahorn

Bestandesalter: 100-119 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 296 m über NN

Jahresniederschlag: 600 mm

Jahresmitteltemperatur: 10,9 °C

Geologisches Ausgangssubtrat: geringmächtige lösslehmhaltige Fließerde (Decklage) über Keuper-Tonfließerde (Basislage), z. T. auf Sand-, Ton- und Mergel

Hauptbodentypen: Braunerde-Pelosol, verbreitet pseudovergleyt, mittel und mäßig tief entwickelt; örtlich Pseudogley-Braunerde-Pelosol

Flächenparameter

Fläche: Weisweil

Bundesland: Baden-Württemberg

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald mit dem Waldentwicklungstyp Buntlaubbaum-Mischwald

Ökologische Grundeinheit: 30 (Oberrheinisches Tiefland und Rhein-Mainebene)

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 05 (Oberrheingraben)

Natürliche Waldgesellschaft: Silberweiden-Weichholzauewald und Stieleichen-Ulmen-Hartholzauewald

Mischbaumarten: Bergahorn, Weide, Faulbaum, Erle, Linde, Hainbuche

Bestandesalter: 60-79 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 172 m über NN

Jahresniederschlag: 546 mm

Jahresmitteltemperatur: 11,8 °C

Geologisches Ausgangssubtrat: feinsandig-schluffiges Hochwassersediment, häufig mit Feinschichtung, auf holozänen Rheinschottern; karbonatreicher Auenlehm, stellenweise Auensand, über holozänen Rheinschottern

Hauptbodentypen: kalkhaltiger Auengley; kalkreicher Auengley-Brauner Auenboden (Gley-Vega) und kalkreicher Brauner Auenboden (Vega), Vergleyung durch Grundwasserabsenkung teilweise reliktisch

Flächenparameter

Fläche: Schneiderhau bei Kaisheim

Bundesland: Bayern

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Wirtschaftswald

Ökologische Grundeinheit: 35

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 07 (Süddeutsches Hügel- und Bergland)

Mischbaumarten: Hainbuche, Eiche (Fichte, Kiefer, Bergahorn, Ulme, Kirsche, Schwarzerle, Birke)

Bestandesalter: 50-105 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 529 m über NN

Jahresniederschlag: 700 mm

Jahresmitteltemperatur: 10,0 °C

Hauptbodentypen: Lehm/milder Ton

Flächenparameter

Fläche: Neustadtholz bei Moosburg

Bundesland: Bayern

Besitzart:Staatswald

Waldbauliche Behandlung:

Ökologische Grundeinheit:42

Forstliches Herkunftsgebiet:811 07 (Süddeutsches Hügel- und Bergland)

Mischbaumarten:Beimischung von Fichte, Pappel, einzelnen Weiden und Bergahorn

Bestandesalter: ca. 95 Jahre


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage:413 m über NN

Jahresniederschlag:715 mm

Jahresmitteltemperatur:9,6 °C

Hauptbodentypen: Lehmiger Sand mit Deckschicht Schluff

Flächenparameter

Fläche: Fuchsgebiet bei Isen

Bundesland: Bayern

Besitzart: Staatswald

Waldbauliche Behandlung: Saatguterntebestand

Ökologische Grundeinheit: 42

Forstliches Herkunftsgebiet: 811 07 (Süddeutsches Hügel- und Bergland)

Mischbaumarten: Eiche, Buche, Fichte (Schwarzerle, Spitzahorn, Hainbuche, Japanische Lärche, Bergahorn)

Bestandesalter: 110 (0-200 Jahre)


Klima- und Standortsparameter

Höhenlage: 559 m über NN

Jahresniederschlag: 1050 mm

Jahresmitteltemperatur: 9,7 °C

Hauptbodentypen: Milder Ton mit Deckschicht Lehm